Gier frisst Hirn!

Loveparade | Deathparade: Tanz auf den Toten – Duisburg fails!

Geschätzte 1,4 bis 2 Millionen Menschen versammelten sich um zu wummernden Bassgebummse mit Hilfe von lustigen Pillchen das Tanzbein zu schwingen. Alles lief nach Plan. Das Hirn war aus. Der Beat war an. Doch aus einem Fußgängerstau in einem Bahnhofstunnel wurde eine Massenpanik. Und die für mindestens 15 Menschen zum Todesurteil.Das alleine ist schon schlimm genug. Tragisch. Schrecklich. Unnötig.

Was diesem scheiß Unglück aber noch die Krone des schlechten Geschmacks ist die Tatsache, das die Party weiterging. Aus angeblicher Angst vor weiteren Panikschüben wurde stur das Programm durchgezogen. Bumm! Bumm! Bumm! Es wurden keine Informationen preisgegeben und nicht einmal die Musik leiser gemacht. Stoisches Ignorieren als Ersatz für einen nicht vorhanden Krisenplan.

Duisburg hätte sich ein Beispiel an Bochum nehmen sollen. Die haben aus Befürchtungen, nicht die Sicherheit gewährleisten zu können, die Ausrichtung der Parade abgelehnt. Aber Duisburg stellt ein Gelände das für 350.000 zur Ausrichtung bereit und ignoriert dabei geflissentlich, dass man mit mehr als einer Mio Partywütiger rechnen muss. Aber selbst bei wesentlich weniger Leuten ist die tatsache, dass es nur einen(!) fucking Zugang gibt ein organisatorisches Desaster. Aber das wurde in Kauf genommen.

Die Verantwortlichen beweisen fehlenden Weitblick, beziehungsweise stellen Konsumgeilheit über Sicherheit der Partycrowd. Same Difference. 6 Männer und 9 Frauen habt ihr auf den Gewissen. Und der Preis für die pietätloseste Partyorganisation ist euch alleine dafür sicher, dass die Party nicht nur weiterging, sondern noch weiter aufgedreht wurde. Duisburg you fail. Fail big time.

In Gedenken an die, die nun nicht mehr auf der Erde feiern können. Man kann für euch nur hoffen, dass Faithless mit den Titel Recht und ihr dort, wo ihr jetzt seit eine gute Party habt.

Faithless – God Is A DJ
Hochgeladen von djoik. – Entdecke weitere Musik Videos.

@Nicolas

Advertisements

Ein Kommentar zu “Gier frisst Hirn!

  1. hätte man die loveparade abgebrochen, wäre die wahrscheinlichkeit groß gewesen, dass es zu einer weiteren massenpanik gekommen wäre–so makaber es ist, aber die leute mussten weiterhin unbeschwert feiern, um ein noch größeres unglück zu verhindern.

    die organistation hat völlig unüberlegt gehandelt – jeder, der ein wenig ortskenntnis hatte, konnte schon vorher ahnen, dass das nicht gut gehen würde.

    das rettet die opfer jetzt aber auch nicht mehr. mir tut es aufrichtig leid für sie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s