Dark Side of the moon. Der Kosmos, seine Dimensionen und ich

Wir sind hier Kulturhauptstadt 2010. Das heißt, man wird hier das ganze Jahr über mit erlesenen Kulturprojekten zugeschüttet. Meinen Anfang auf der Odysee der Tour de Ruhr machte eine Ausstellung im Gasometer Oberhausen mit dem schönen Titel: „Sternstunden – Wunder des Sonnensystems“.

Ich kam, bibberte und staunte. Eine faszinierende Ausstellung. Einfach unfassbar, wie groß das Universum sein muss. Kann man Gehirn gar nicht fassen, diese Ausmaße. Das relativiert die eigene Existenz völlig. Das hat gut getan. Wie vollkommen egal ist den Galaxien jegliche Art temporärer Probleme eines Menschen auf der Milliarden Lichtjahre entfernten Erde? Ich konnte raus aus den ewigen Gedanken, um warten, ärgern und hoffen bei der Arbeitssuche. Das tat gut und ist einfach auch nötig von Zeit zu Zeit, dass man den Kopf wieder frei bekommt.

Im eisigkalten Gasometer wird man an die Entstehung unseres Sonnensystems heangeführt, bevor es eine Etage höher um die Geschichte der Weltraumforschung geht. Im Gasometer hängt ein riesiges Modell des Mondes bei dessen Anblick man einfach in Stupor versinkt. Dazu darf man sich dann musikalische Untermalung aussuchen (tibetanische Gesänge, Star Wars-Soundtrack oder klassische Musik). Im Gasometer ist es ziemlich dunkel. Während man also auf den Mond starrt und der Musik lauscht, versinkt man ganz in dieses Gefühl. Ich habe das sehr genossen und es hat mich begeistert.

Eine faszinierende, reiche Ausstellung mit einer Menge Schau- und Hörwerten. Ich kann sie nur empfehlen. Auch weil sie einen wieder den Kopf zurechtrücken kann.

© Simone

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s