Fiehlen Danke führ tie schöner Beverbunk!

Absagenparade

Mal wieder Post von „draußen“, diesmal von Rex Guildo, der sich in einer Agentur um einen Posten bewarb:

„Es gibt Absagen, die sind nett formuliert, machen Mut, nicht aufzugeben, drücken Bedauern aus und können mit Worten viel umschreiben. Und dann gibt es Absagen, wie in meinem Fall. Da bin ich 40 km gefahren, um meine Bewerbung persönlich zu überreichen, nachdem ich mich versichert hatte, das die auf der eigenen Internetseite ausgeschriebene Stelle auch wirklich zu besetzen ist. Und dann erhält man nach 3 Wochen einen etwas lieblos wirkenden Brief, der aus 3 Sätzen besteht. Ich möchte an dieser Stelle den Brief für sich sprechen lassen“

Ihre_Absage_anonym

Yeah! Das ist einen Tusch wert.

Wer ähnlich nette Absagen heimlich zu Hause lagert, oder eine andere Geschichte auf Lager hat, immer her damit.

Rose & Simone

Advertisements

16 Kommentare zu “Fiehlen Danke führ tie schöner Beverbunk!

  1. Ein Rechtschreibfehler blieb sogar unentdeckt…
    Nach „zurück“ entfällt das Komma. Das stände nur, wenn ein selbstständiger Satz folgt, der für sich alleine stehen könnte.
    Also 7 Fehler ..

  2. Echt unglaublich. Ich hab heute aber auch wieder zwei Absagen bekommen – allerdings „normale“ (d.h. mehr Einfühlungsvermögen und keine Rechtschreibfehler). Allerdings war in der Absage, die ich per Mail erhalten habe, ersichtlich, dass nur der Name und die Jobposition ausgetauscht wurden, da diese beiden Wörter in Fett waren (wohl versehentlich) und alles andere in normaler Schrift.

  3. Ich hab hier mal was aus meinem persönlichen Reportoir.
    Was ich dazu sagen muss ist, dass zwischen meinem Wohnort und der Arbeitsstelle 10km liegen d.h. Fahrtzeit ca. 10 Minuten. Derjenige der da jetzt direkt aus dem Wohnort durch die Stadt fährt ist sicher auch nicht schneller wie 10 Minuten…

    „Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir uns am Ende für einen Mitbewerber entschieden haben. Wir sind der Meinung Sie hätten die technische Kompetenz und die nötige Sensibilität im Kundenkontakt ebenfalls problemlos gemeistert. Der Bewerber für den wir uns am Ende entschieden haben, hatte einfach den Vorteil, dass er direkt aus demselben Wohnort kommt – dieses Unterscheidungsmerkmal hat am Ende den Ausschlag gegeben.“

    Unfassbar unverschämt !

    • legal oder nicht was kann ich schon machen ?
      Es sind bisher auch schon 2 Arbeitgeber vor Arbeitsbeginn von ihrem Arbeitsvertrag zurückgetreten. Da kannst nichts machen. Was soll es auch bringen? Ich will ja nicht mit dem neuen Arbeitgeber Streit noch bevor ich da anfange 😉
      So suche ich also demnächst weiter im …. 10. Monat.

  4. Wie Firmen heutzutage mit Bewerbern umgehen.

    Hatte auch so einen Fall. Hab mich auf eine Stellenausschreibung bei einer deutschen Firma in London beworben. Die haben sich nach über einem Monat bei mir gemeldet. Ich hatte dann ein 45-Minuten-Telefoninterview und wurde danach für ein persönliches Gespräch nach London eingeladen. In London musste ich mich dann zwei schriftlichen Tests unterziehen und hatte gleich zwei persönliche Gespräche (wär nett gewesen das vorher zu wissen, denn nach Aussage der Personalchefin musste ich mich auf nichts vorbereiten). Nach über einer Woche erhalte ich folgende Absage:

    Vielen Dank für Ihre Kontodaten. Wir werden Ihnen Ihre Reisekosten in den nächsten Tagen auf Ihr Konto überweisen. Wir haben uns für einen anderen Bewerber entschieden, da dessen Profil besser auf die Stelle passte.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Da wurde die „böse“ Nachricht einfach so mal ans Ende gesetzt.

  5. hm, muß eine firma wirklich einen roman schreiben, nur weil es ein bewerber nicht gebracht hat? bei der masse an bewerbungen, die auf eine stelle heutzutage kommen, ist das doch irrsinn.

    ist ja nicht so, daß das absageschreiben unhöflich oder beleidigend war, nur vielleicht etwas nüchterner, als du wolltest. (die rechtschreibfehler sind natürlich peinlich, jetzt gerade aber egal.)

    unternehmen kümmern sich nunmal vorrangig um die menschen, die für sie arbeiten oder arbeiten werden, nicht um die, die da nicht reinpassen. sollen sie bei einer absage gleich einen psychologen hinterher schicken?

    • eine firma sollte sich bitte an die regeln halten. so wie der bewerber sich auch an etliche regeln halten muss. diese bewerbung ist schlecht und voller fehler. und sie wurde uns von einem leser zur verfügung gestellt. die tatsache ist, das unternehmen gerade ein regelwerk aufstellen den man einhalten soll um dort arbeiten zu können, dass grenzt an diskriminierung. siehe blutabnehmen, persönlichste fragen im gespräch etc.

      wir sind dagegen angetreten. wir sind es leid.

      es ist ein ungleiches verfahren.

      das ein bewerber zeit und geld investiert, ist den unternehmen egal. mappen kommen nicht zurück. absagen sind schlampig.

      und auch mal umgekehrt:

      was ist das für ein unternehmen, welches absagen als vorlagenmakro hat, aber von bewerber die indiviudellste offenbarung ever fordern.

      es geht nicht darum, dass die firma einen roman schreibt. sondern eine faire, fehlerfreie absage.

      genügend beispiele gibt es hier auf dem blog.

    • Roman? Das würde ich nicht verlangen. Aber eine Absage dergestalt zu verschicken ist eine Frechheit. Hingeschludert voller Fehler. Das sagt auch etwas über Respekt aus. Gott sei Dank hat der Bewerber diese Absage bekommen, man stelle sich vor, er hätte dort angefangen. Was kann das nur für eine Firma sein? Der Bewerber muss zeigen, dass er DER eine ist, der auf den alle gewartet haben. Das muss er schön beweisen.

      Ein nüchternes Schreiben ist absolut in Ordnung. Will doch auch keiner hören, dass man beim Schreiben der Absage voll Trauer ins Taschentuch geschneuzt hat. Aber so ein verhunzert Schrieb ist ein Schlag ins Gesicht, nach den ganzen Vorbereitungen und der ganzen Aufregung und Mühe, die jede Bewerbung nun einmal kostet.

      Simone

  6. Kommt mir irgendwie bekannt vor sowas … habe mal eine Bewerbung (auf ein EQJ-Praktikum) versendet und bekam eine etwas überschnelle Absage zurück. Im Betreff waren gleich mehrere Fehler enthalten: Es wurde Bezug genommen auf meine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz (?!) in einem Beruf für den ich mich auch nicht beworben hatte (einzige Gemeinsamkeit: beides kaufmännischer Natur). Außerdem waren noch zwei weitere Fehler enthalten. Das alles im Betreff! Da habe ich mich dann auch gefragt ob die sich ihre Briefe vorher auch mal selbst durchlesen?! Meine Güte!

  7. Ich habe mich mal bei einer Firma um feste Stelle beworben, bei der ich vorher bereits vier Jahre während meines Studiums gearbeitet habe. Das stand natürlich im ersten Satz des Anschreibens, das (sehr gute) Arbeitszeugnis meines direkten Chefs lag bei. Ich habe die Bewerbung persönlich in der Personalabteilung abgegeben.

    Die Antwort aus der Personalabteiltung laute:
    „Sehr geehrte Frau XX,
    selbstverständlich können Sie sich um die Stelle als XX bewerben. Voraussetzung ist eine vorherige intensive Mitarbeit bei XX (dem Unternehmen). So wäre es sicherlich sinnvoll, wenn Sie einmal Kontakt zu Herren XX (MEINEM DIREKTEN CHEF, DESSEN ARBEITSZEUGNIS BEILAG!) aufnehmen. Mit ihm können Sie dann über eine intensive und nachhaltige Mitarbeit sprechen.
    Sie sehen, allein mit der Bewerbung ist es noch nicht getan.“

    Dieses Schreiben fand ich mehr als unverschämt. Die Bewerbung so offensichtlich nicht anzusehen bzw. nichtmal das Anschreiben zu lesen und dann so eine Antwort zu versenden…tsss…
    Abgesehen davon hätte ich den Satz „Sie sehen, allein mit einer Bewerbung ist es noch nicht getan“ auch für einen Externen Bewerber unmöglich gefunden. Nach dem Motto „Boa, sind Sie blöd, dass Sie auf die Idee kommen, sich bei uns einfach mal so zu bewerben. „

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s