Ein paar Worte und ein TV Tipp.

Ursprünglich war dieser Blog ja mal nur als Basis zum auslassen von Wut gedacht. Das es, wenn es um Arbeit geht und die Momente davor und dazwischen, auch schnell poltisch wird, hatten wir vergessen. Aber egal, wir haben dann auch die Themenbereiche vergrößert. Von der Glosse bis zur Absagenparade und den Schilderungen von Erfahrungen bei Gesprächen – kein Thema, wozu uns nix einfällt. Eines der Haupthemen ist leider auch immer wieder die ARGE. Die ARGE und deren Politik und deren Umgang mit Menschen. Leider ein trauiges Thema. Generell ist der Gedanke der Grundabsicherung ein guter. Ich finde, HartzIV muss auch nicht unbedingt weg. Aber es muss hier und da nachgebessert werden. Bewerbungsbemühen sollten unterstützt werden, Kindergeld sollte vielleicht nicht als Einkommen gewertet werden und der Umgang mit den Menschen sollte einen Sozialen und menschlichen Aspekt haben. Es sollte bedacht werden, dass nicht jeder Antragssteller ein Sozialbetrüger ist. Natürlich muss auch auf der anderen Seite die Waage gehalten werden – Von der Springer Presse als „Florida Rolf“ präsentierte Fälle von Menschen, die Leistungen erschleichen, dürfen auch nicht sein.

Eine gute Dokumentation läuft zu diesem Thema heute und morgen auf Phoenix. Ich habe mich schon in älteren Beiträgen auf diesem Blog auf diese Reportage bezogen. Sie beleuchtet das Chaos bei den ARGE-Centern, die Not der Menschen, Arbeitswillige und auch Unwillige,  die Willkürlichkeit der Sachbearbeiter und der verzweifelnden Sozialrichter.

Kann man sich mal anschauen. Auch wenn man nicht betroffen ist.

„Das Leben ist Hartz“

Phoenix, Dienstag den 22.09.09 um 21:00Uhr . und Mittwoch den 23.09.09 um 19:45 Uhr

Mehr Infos

©Rose

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s