Nicht aufs falsche Pferd setzen

Nach vielen, vielen Versuchen, im umkämpften Medienbereich als Volontärin unter zu kommen, fallen einem schwarze Schafe und unseriöse Angebote schneller auf. Hier mal eine aktuelle Ausschreibung für ein Volontariat.
Eine PR-Agentur in Berlin mit journalistischem Ansatz sucht eine Volontärin/ einen Volontär.
Das ist schön. Aber:
* Bedingung ist ein dreimonatiges Praktikum (von Gehalt steht nichts dabei…wen wundert’s)
* steht in der Überschrift noch das Volontariat ausgeschrieben, heißt es zum Ende nur noch „Praktikant“
* eine Übernahme in ein Volontariat ist möglich (wer’s glaubt!!!)
* Agentur besteht aus einem großen Team (auf der website ist davon nichts zu merken, bemerkenswert dürftiger Auftritt)
* das große Netzwerk wird lobenswert erwähnt: also wird, wenn man ein größeres Projekt kommt, alles bemüht, was mal hin und wieder was auf freier Basis für die Agentur macht
* die Referenzliste ist nicht sehr aussagekräftig und es wird nicht erwähnt, welche Leistungen im konkreten Fall  erbracht wurde
* die Geschäftsführerin und ihre Vita werden allerdings ausführlicher beschrieben
heißt: 1-Mann-Betrieb und billige Arbeitskräfte durch Praktikanten. Das ist keine Chance, das ist eine Frechheit.
Wie kann man ein 3monatiges Praktikum verlangen, bei dem sich der Praktikant unsicher sein muss, ob er angemessen entlohnt und übernommen wird? Wozu gibt es die Probezeit? Dafür kann man nicht in eine andere Stadt ziehen. Die Stellenanzeige listet auch keinerlei geforderte Skills auf. Da wird jeder mit Kusshand genommen, der die Dinge in dieser Agentur auch nur im geringsten am laufen halten kann. Wie leid ich solche Praktiken von Agenturen bin, kann ich gar nicht sagen. Ich höre das von anderen auch immer wieder, diese absolute Ausbeutung, die hier vorangetrieben wird. Und: es funktioniert! Irgendein Depp findet sich immer. Das ist so traurig und so frustrierend!

© Simone

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s